Der Wasser-Typ: Lieblingsschüler und Angsthase


Der Wasser- oder auch Nieren- oder Shen-Typ ist der Strebertyp unter den Pferden. Das Wasser-Pferd lernt sehr schnell und ist gelegentlich schon übereifrig. Leider wirft es aber auch gelerntes oftmals durcheinander und so muss man in der gemeinsamen Arbeit gut aufpassen, dass man klar unterscheidet zwischen "das war jetzt abgefragt / gewünscht" oder "das hat mein Pferd jetzt einfach mal gemacht, weil es das kann". Strafe ist natürlich bei freiwilligen Angeboten verkehrt aber dauerndes Belohnen für ungefragtes Verhalten ist auf die Dauer auch nicht zielführend. Hilfreich ist (und das gilt eigentlich für jeden Typ), wenn Kommandos für Lektionen für das Pferd klar auseinanderzuhalten sind, so dass man sich nicht zusätzlich fragen muss, ob das Pferd einfach missverstanden hat, was man von ihm wollte.

Die primäre Emotion des Wasser-Pferdes ist die Angst und so ist es für das Wasser-Pferd von grosser Bedeutung, ein gutes Vertrauensverhältnis zu seinem Menschen aufzubauen. Das Pferd braucht die Sicherheit, dass sein Mensch weiss, was er da tut. Ein unsicherer Reiter ist nicht so ideal, da sich die Angst oder Unsicherheit von Pferd und Reiter hier gegenseitig in die Hände spielen. Zusammen mit einem souveränen Menschen kann das Wasser-Pferd aber seine Ängste durchaus besiegen. Ein ruhiger und souveräner Umgang mit angsterzeugenden Situationen ist besonders wichtig. Mit der nötigen Sicherheit wird das Wasser-Pferd mutiger und sehr menschenbezogen. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass Wasser-Pferde mit ihrem Menschen sogar cool genug für Auftritte vor grossem Publikum und in unbekannter Umgebung werden können - also der Fall ist keineswegs hoffnungslos!

In der Herde sind Wasser-Pferde eher rangniedrig und tendenziell ständig auf der Flucht.

Physisch ist das Wasser-Pferd ein eher zierlicher Typ mit dünner Mähne und wenig Schweifhaar. Auf Kälte reagiert es empfindlich. Die gesundheitlichen Schwachstellen liegen in einer relativ hohen Infektanfälligkeit und im Knochengerüst. Der Wasser-Typ ist beispielsweise im Wachstum schnell körperlich überfordert und bekommt Probleme mit dem Skelett, im Alter treten vermehrt Probleme mit den Knochen und Gelenken auf, wie z. B. Arthrose.

Passt die Beschreibung auf dein Pferd? Zur Typ-Unterstützung ist Akupressur gut geeignet und einfach anwendbar!

Du hast Fragen? Kontakt aufnehmen Hier findest du den ersten Beitrag zu den Elementen, in dem ich den Metall-Typen erläre. Die Elemente Holz, Feuer und Erde folgen demnächst.

#TCM #WasserTyp #NierenTyp #Angst #Strebertyp #ShenTyp

311 Ansichten

© 2018, Pferd-E-Motion,
Antonia Siep
Brüttisellenstrasse 26

8602 Wangen, Schweiz

+41 78 911 97 61